Zum Inhalt springen

Forum

PHPWelt.net Blog - Ein weiteres tolles WordPress-Blog


JavaScript Msgbox

function Pruefdies(){
Check = confirm("Wollen Sie das wirklich?");
return Check;
//check enthält nun true oder false, jenachdem was ausgewählt wurde
}

So einfach gehts :D
Update: danke an den komentator :D


Sinnloser Fülltext für Webdesigner

Wenn man ein Design präsentieren möchte und noch keinen Text hat, oder eine Funktion vorführen will, ist ein Psydotext genau das richtige.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat, duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum.


Sonderzeichen werden als Fragezeichen angezeigt

Wenn auf eurer Webseite z.b. ä,ö, ü oder andere Sonderzeichen als ? (Fragezeichen auftauchen) so liegt das an einer falschen Codierung. Entweder ihr schreibt z.B. beim ä ein ä dann werden die ä’s richtig dargestellt. Das ist allerdings etwas aufwendiger da alle Sonderzeichen in die Entsprechenden HTML-Codes umgewandelt werden müssen. Einfacher ist es ihr setzt einfach folgenden HTML in den head-tag:

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1" />

So werden alle deutschen Sonderzeichen richtig dargestellt.


CSS – Tutorial

Webdesign besteht nicht nur aus Interfaces, Buttons und Bildern – auch Texte müssen ansprechend und lesefreundlich gestaltet werden. Wer das nicht beherzigt, wird nicht gelesen, so einfach ist das. Nun kennt aber HTML nur karge Möglichkeiten, um den Webdesigner zu unterstützen. Wer hier etwas auf die Beine stellen will, braucht Cascading Style Sheets (CSS).

CSS (Cascading Style Sheets) bietet nicht nur vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten, auch die Handhabung der Seiten wird verbessert. Änderungen und Variationen lassen sich einfacher durchführen. Schauen wir uns das in einem Beispiel an. Standardschrift ist auf dem Monitor nicht sonderlich gut zu lesen, fast alle Webdesigner greifen inzwischen zu Schriften wie Verdana oder Anal (Helvetica heißt sie auf dem Mac). Natürlich muss bei dieser Gelegenheit auch die Größe der Schrift angepasst werden. (more…)


Robots.txt und Ihre Befehle für Suchmaschinen

Um Suchmaschinen den Zugang zu bestimmten Verzeichnissen zu verwehren muss man im Hauptordner eine Datei namens robots.txt erstellen.

Ihr Inhalt könnte so aussehen:

User-agent: hotbot
Disallow: /
User-agent: Lycos
Disallow: /private/
User-agent: *
Disallow: /private/
Disallow: /pictures/
Disallow: /icons/

Erklärung: Der Suchmaschine HOTBOT wird sämtlicher zugriff verwährt.

Den Speiders von Lycos wird nur der zugriff auf den Ordner Private nicht gestattet. Denn restlichen Suchmaschinen wird nicht erlaubt auf die Ordner: Private, Pictures und Icons zuzugreifen.